Stand: 08.06.08

Aufarbeitung des VS97 604


Am 29. April 2007 erfolgte die offizielle Wiederinbetriebnahme des VS97 604 auf der Schwäbischen Alb-Bahn mit einer Sonderfahrt nach Gomadingen. Hier präsentierte ALBKORN seine regionalen Produkte.

Landrat, Bürgermeister, Landtagsabgeordnete, Kreis- und Gemeinderäte, Vertreter der Landesnahverkehrsgesellschaft, RAB und ENAG kam zu diesem Ereignis nach Münsingen.

Am 4. August 2006 konnte der frisch aufgearbeitete VS97 604 in Kleinengstingen wieder auf die Gleise der Schwäbischen Alb-Bahn gesetzt werden.

Ankunft in Kleinengstingen.

Die äußere und eisenbahntechnische Aufarbeitung erfolgte in der Werkstatt der Hochwaldbahn in Hermeskeil. Dabei mussten unter anderem Teile des Fußbodens und die Bleche der Seitenwände erneuert werden.

Durch die mehrjährige Abstellzeit im Freien zeigte sich der Wagen in einem mittelprächtigen Zustand.

Mit Blechen vor der Witterung und Vandalismus geschützt, stand der VS97 604 mehrere Jahren im Westbahnhof.