Stand: 08.03.14

Zahnraddampflok fährt nach 50 Jahren wieder!


Am 20. Oktober 2012 ist im Rahmen von Werkstattprobefahrten unsere Zahnraddampflok 97 501 erstmals wieder aus eigener Kraft gefahren! Nachdem der Sachverständige bei der Warmdruckprobe des Kessels und der abschließenden Prüfung des Fahrwerks seine Zustimmung gab, konnte unser Ehrenmitglied Richard Blank, der vor 50 Jahren die letzte Fahrt mit einer Zahnraddampflokomotive zwischen Honau und Lichtenstein absolvierte, wieder den Regler betätigen und damit die Lok in Gang setzen. Sowohl der Prüfer als auch unser Eisenbahnbetriebsleiter, die beide über eine langjährige Erfahrung in der Inbetriebnahme von Dampflokomotiven verfügen, zeigten sich erfreut über den ruhigen Lauf der Maschine.
Nach 26 Jahren Arbeit ist es geschafft: die Zahnraddampflok 97 501 fährt aus eigener Kraft!

Anheizen am frühen Morgen

Die Zylinderentwässerung in Aktion

Mit den erfolgten Prüfungen und nach Abschluss einiger Restarbeiten, kann die Lok auf dem städtischen Gleis nach Betzingen eingesetzt werden. Für Fahrten auf dem Netz der Deutschen Bahn und den meisten anderen öffentlichen Eisenbahnen ist noch die Nachrüstung mit der vorgeschriebenen Zugsicherungstechnik notwendig. Im nächsten Schritt müssen auch noch die Steuerung der Dampfmaschine eingestellt und das Zahnradtriebwerk in Betrieb genommen. Nach Abschluss der Erprobung werden wir im Frühjahr mit einem großen Fest die erste Fahrt durchführen!
Ein Video von der ersten Probefahrt findet sich hier:
» erste Probefahrt der 97 501 bei youtube